Tipps zur Benutzung von LEDA mit Visual Studio®

Vorbereitung

Installation

Im LEDA-Verzeichnis muß nun folgendes ausgeführt werden:

lconfig.bat msc
make_lib.bat

Nun werden die Bibliotheken erzeugt und im LEDA-Verzeichnis abgelegt.

Übersetzung eigener Programme

Für die Übersetzung eigener Programme unter Verwendung von LEDA wird in der Datei INSTALL.w32 eine Anleitung gegeben.

Angenommen es sei C:\leda das LEDA-Verzeichnis. Dann kann man mit:

cl -c -O -Ob2 -Zm300 -TP -IC:\leda\incl prog.c

und

cl prog.obj /link c:\leda\libD3.lib c:\leda\libW.lib c:\leda\libP.lib c:\leda\libG.lib c:\leda\libL.lib
   user32.lib gdi32.lib comdlg32.lib shell32.lib advapi32.lib wsock32.lib

das Beispielprogramm prog.c übersetzen. Eine Erklärung der Compiler-Optionen erhält man mit:

cl -help

oder in der Online-Hilfe des Visual Studio.


Last modified on 2004-10-27 by Oliver Zlotowski.