Objektorientierte und Generische Programmierung in C++

Prof. Dr. Stefan Näher

Vorlesung im Hauptstudium über 4 SWS mit Übungen über 2 SWS


Inhalt

Die Vorlesung befasst sich mit der Technik des objektorientierten und generischen Programmierens. Insbesondere sollen durch die Verwendung von Vererbung und der Anwendung des Template-Mechanismus von C++ wiederverwendbare Datentypen und Algorithmen implementiert werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Spezifikation von Datenstrukturen durch abstrakte Datentypen.

Vorkenntnisse

Informatik I und II

Literatur

Stroustrup:
Die C++ Programmiersprache
 
Austern:
Generic Programming and the STL
 
Abrahams, Gurtovoy:
C++ Template Metaprogramming

Gamma, Helm, Johnson, Vlissides::
Design Patterns

Termine

Vorlesung: Montag  10 - 12 Uhr HZ 203
  Mittwoch 12 - 14 Uhr HZ 203
Übung: Dienstag  10 - 12 Uhr H 11


Programme

Übungsblätter

  1. Übungsblatt
  2. Übungsblatt
  3. Übungsblatt
  4. Übungsblatt
  5. Übungsblatt
  6. Übungsblatt
  7. Übungsblatt
  8. Übungsblatt

Last modified on 2005-10-19 by Maria Gindorf.